• +49 5042 8998045
  • mail@cichlidenland.com

Shop

Aulonocara maulana

21,50 

Beschreibung

Schau Männchen

 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: C06-1-2 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Beschreibung

Name: Aulonocara

Vorkommen: Aulonocara (Gr.: „aulos“ = Röhre, Grube; „kara“ = Kopf (bezieht sich auf die Sinnesgruben am Kopf)) ist eine Buntbarsch-Gattung, die endemisch im Malawisee in Ostafrika lebt.

Habitat: Aulonocara-Arten werden zwischen 8 und 16 Zentimeter lang. Sie haben eine typische Buntbarschgestalt mit kompaktem Körper und bulligem, spitzmäuligen Kopf. Die dominierenden Körperfarben sind bei vielen Aulonocara-Arten blau und gelb. Für die Gattung sind viele kleine Sinnesporen am Hinterkopf charakteristisch, die ähnlich der Seitenlinie Druckreize wahrnehmen können und zur Orientierung und der Nahrungssuche dienen. Die Nahrung wird im sandigen Bodengrund gesucht.

Größe, Geschlecht: 8-15 cm

Pflege: Haltung in Gruppen.

Aquariengröße (Empfehlung): 130cm Seitenlänge, 60cm Tiefe, ab 300 Liter

Wasserwerte: ph-Wert 7,5 – 9, GH 10 – 24°

Futter: Flockenfutter, Granulate, Sticks, Frostfutter, als auch gefriergetrocknetes Futter für Zierfische kann verabreicht werden. Die Größe des Futters sollte aber auf die Größe der einzelnen Fische abgestimmt sein.

Zucht:

Alle Aulonocara-Arten sind Maulbrüter und die meisten Arten pflanzen sich im Felslitoral oder in der Übergangszone zum Sandlitoral fort, wo die Männchen Reviere bilden in deren Zentrum meist eine Höhle liegt. Manche Arten sind an das Leben im Sandlitoral angepasst. Die Eier sind dotterreich, die Jungfische schlüpfen bei Wassertemperaturen von 24–28 °C nach 18 bis 22 Tagen.

Aulonocara-Arten werden als Aquarienfische gefangen und gezüchtet. Unter Aquarienbedingungen hybridisieren viele Arten miteinander, was bei der Pflege im Aquarium beachtet werden muss.

Vergesellschaftung: Mit anderen Non Mbunas möglich

Besonderheiten: wenig Aggressionen

Zusätzliche Informationen

Generation

NZ

Geschlecht

Male

Größe

Large