• +49 5042 8998045
  • mail@cichlidenland.com

Benthochromis

Benthochromis

Benthochromis

Benthochromis tricoti:

Name: Benthochromis tricoti (im Handel)

Wissenschaftlicher Name: Benthochromis horii / Benthochromis melanoides

Die Tiere werden im Handel nach wie vor als Benthochromis Tricoti verkauft. Es handelt sich jedoch um Benthochromis melanoides oder Benthochromis horii.

Benthochromis (Gr.: „benthos“ = Tiefe + „chromis“ = alte Bezeichnung für Buntbarsche) ist eine Gattung aus der Familie der Buntbarsche (Cichlidae), die im ostafrikanischen Tanganjikasees endemisch ist.

Vorkommen: Tanganjikasee endemisch, Benthochromis tricoti kommen im gesamten Tanganjikasee vor

Habitat: Im Unterschied zu den meisten anderen Tanganjikasee-Cichliden sind die Benthochromis-Arten keine Bewohner der küstennahen Felsbiotope, sondern leben in riesigen Schwärmen im Freiwasser, meist unterhalb einer Tiefe von 40 Metern, und ernähren sich von Plankton.

Größe, Geschlecht: 20-25 cm

Pflege: Haltung in Gruppen ab 6/8 Tieren

Aquariengröße (Empfehlung): 180cm Seitenlänge, 60cm Tiefe

Wasserwerte: ph-Wert 7,5 – 9, GH 10 – 24°

Futter: Gehaltvolle Nahrung, Artemia, Mückenlarven werden gerne genommen. Auch diverse Flockenfutter oder Granulat.

Zucht: Maternaler Maulbrüter. Zu Nachzuchten im Aquarium gibt es nur wenig Informationen, meist ist es Zufall (bei uns auch schone einmal). Über gezielte Nachzuchten ist wenig bekannt

Vergesellschaftung:Mit fast allen Cichliden und Welsen aus dem Tanganjikasee, welche die gleichen Futteransprüche haben. Es sollte bei einer Vergesellschaftung, beachtet werden, dass die Mitbewohner nicht an die lang ausgezogenen Ventralen und Flossen knabbern.

Besonderheiten: innerartlich kaum Agressionen.

 

 

Benthochromis
« 1 von 2 »
Translate »